Landwirtschaftliches Unternehmen "Hermes"
Herstellung von organischen Düngermitteln auf der Basis vom Vermikompost

Möhre, Wurzelsellerie, Pastinake

Bei der Züchtung dieser Kulturen ist der Einsatz von Düngern sinnvoll, die Makro- und Mikroelemente enthalten. Dies erhöht nicht nur die Erträge, sondern auch die Qualität der Wurzelfrüchte, die Erkrankungshäufigkeit wird verringert.

  1. Behandlung von Saatgut
  2. Sämlinge
  3. Bildung der Wurzelfrüchte

- Wurzeldüngung

- Blattdüngung

 

EMPFOHLENE AUSBRINGMENGEN 

Gabe

Präparat 

Humivit

Humisol

Humisol-extra

Humisol-super

Humisol-super

Humipas

Humiam 05 

In den Boden bei 
gleichzeitigem
Einbetten

30-50 l/100 m2

8 l/100 m2

4 l/100 m2

2 l/100 m2

2 l/100 m2

2,5 л+200 l des Wassers/100 m2

 

100 l des Wassers auf 100 m2

Einweichen von Saatgut für 8 bis 12 Stunden 

 

8 ml/100 g Saatgut

4 ml/100 g Saatgut

2 ml/100 g Saatgut

2 ml/100 g Saatgut

 

2 ml+200 ml des Wassers/100 g Saatgut

200 ml des Wassers auf 100 g Saatgut

Wurzelbehandlungen (Gießen und Tröpfchenbewässerung)
2 bis 3 Mal*

 

1,6-2,4 l/100 m2

0,8-1,2 l/100 m2

0,4-0,6 l/100 m2

0,4-0,6 l/100 m2

1,5l+120 l des Wassers/100 m2 (Nur das Begießen)

5 ml+200 l des Wassers/100 m2

30-50 l des Wassers auf 100 m2

Blattbehandlungen (Besprühen)
2 bis 3 Mal

 

160-240 ml/100 m2

80-120 ml/100 m2

40-60 ml/100 m2

40-60 ml/100 m2

 

2 ml+5 l des Wassers/
100 m2

4-6 l des Wassers auf 100 m2

*Bei Tröpfchenbewässerung wird die Ausbringmenge bis auf 6,0 l/ha (Humisol-super)  gesteigert.